Schulbetreuung

Die Schulbetreuung der Geschwister - Scholl Schule wird von der Kinderburg e.V. organisiert.

 

https://www.kinderburg-grosskrotzenburg.de/

Seit Beginn des Schuljahres 2000/2001 gibt es an der Geschwister-Scholl-Schule bereits die Schulkinderbetreuung, die seit November 2012 bis 15:00 Uhr ausgebaut wurde.

 

Träger:   Kinderburg e.V.

 

Betreuungszeiten und Kosten:

Die Gebühren für die Betreuung setzen sich wie folgt zusammen:

  • Montag - Freitag bis 13.15 Uhr: 45 € pro Monat
  • Montag - Freitag bis 15.00 Uhr: 90 € pro Monat zuzüglich Essensgeld
  • Dienstag, Mittwoch und Donnerstag* bis 15:00 Uhr kostenfrei, nur Essensgeld

* Für diese drei Tage in der Woche zahlt das Land Hessen die Gebühren für die Betreuung. Sie können Ihr Kind auch nur für die kostenfreien Tage anmelden.

 

Über die monatlichen Kosten für das Mittagessen wird eine separate Vereinbarung geschlossen.

 

Von Montag bis Freitag ist täglich eine Frühbetreuung von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr bei der Kinderburg zubuchbar!

 

In der Ferienzeit findet die Betreuung nur nach ausreichender Anmeldung an Kindern und Kapazität statt.  Hierfür sind pro Tag Betreuungsgebühren in Höhe von 5 € und für das Mittagessen 4 € zu zahlen.

 

 

Räume: 

- zwei Räume als Spiel- und Aufenthaltsräume

- ein Klassenraum zur Hausaufgabenbetreuung

- eine eigene Schulküche für das Mittagessen

 

Personal:     

Eine Erzieherin in leitender Funktion ist täglich im Dienst.

Zusätzlich wechseln sich erfahrene Betreuerinnen tageweise mit der Betreuung ab.

Diese Variante garantiert auch im Krankheitsfall, dass die Betreuung nicht ausfällt.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Kinder alle Betreuerinnen als Bezugspersonen

akzeptieren und ein Vertrauensverhältnis zu ihnen entwickeln. 

 

Erreichbarkeit:

                     Telefonnummer:  06186 / 914321

                     E-Mail-Adresse:  schulbetreuunggrosskrotzenburg@gmail.com

 

 

Fehlen Ihres Kindes:

Wir bitten Sie, in Krankheitsfällen auch die Betreuung zu verständigen. Sollte Ihr Kind aus anderen Gründen nicht kommen, bitten wir Sie ebenfalls, Ihr Kind in der Betreuung zu entschuldigen, um einen besseren Überblick zu behalten. 

Sie können hierzu bereits vor 8.00 Uhr auf den Anrufbeantworter sprechen.

 

 

Pädagogisches Konzept der Betreuung

Die Betreuung ist ein zusätzlicher Ort für soziales Lernen und das Sammeln von Erfahrungen in der Gruppe.

Hierzu zählt auch die selbsttätige und kreative Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Materialien. Vielen Kindern mangelt es an Bewegung, deshalb bieten wir ihnen die Möglichkeit, sich draußen auf vielfache Weise zu betätigen und so die Grobmotorik zu schulen.

Vielfältige Bastel- und Materialangebote fördern die Selbsttätigkeit der Kinder im Bereich der Feinmotorik sowie ihre Kreativität und Phantasie. Bei Lernspielen können sie sowohl ihre eigenen Interessen verfolgen, als auch gezielt individuell gefördert werden. Ein Ziel ist es, den Kindern einen Raum zur freien Entfaltung zu geben.

Die Betreuung wird neben der Schule zu einem festen Lebensbereich der Kinder, in welchem sie auch ihre emotionalen Bedürfnisse befriedigen können.

Unter Aufsicht die Hausaufgaben zu erledigen ist ein fester, täglicher Bestandteil in der Betreuung.

 

Aufnahmekriterien:

Übersteigen die Anmeldungen die Aufnahmekapazitäten, erfolgt die Aufnahme nach folgenden Kriterien:

1. Kinder von alleinerziehenden, berufstätigen Elternteilen (bitte Bescheinigung des Arbeitgebers vorlegen)

2. Kinder, deren beide Elternteile berufstätig sind (bitte Bescheinigung des Arbeitgebers vorlegen)

3. Kinder, deren Familien in besonderen Notlagen sind

 

 

Anmeldeformulare gibt es im Sekretariat der Geschwister-Scholl-Schule.Tel.: 1440