Förderkreis der Geschwister-Scholl-Schule Großkrotzenburg e.V.

   

Update: 03.07.2020

 

Der Förderkreis der Geschwister-Scholl Schule und das Schuljahr 2019/2020

 

Am 3. Juli endet für die Schulgemeinde der Geschwister-Scholl-Schule das Schuljahr 2019/2020. Hätte uns vor knapp einem Jahr jemand gesagt, was für ein verrücktes Schuljahr da vor uns allen liegen würde – wir hätten ihn für verrückt erklärt. Das erste Halbjahr war für uns als Team vom Förderkreis insofern besonders, weil wir zum neuen Vorstand gewählt wurden. Lange stand die Existenz des Vereins, der so wichtig für die Schule ist, auf der Kippe. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass der Verein weiter existieren kann. Im Dezember haben wir gemeinsam mit der Schulbetreuung am Lebenden Adventskalender teilgenommen. Die Betreuerinnen haben gemeinsam mit den Kindern ein wunderschönes Bild ausgesucht und in langer Arbeit an Fenster der Schulbetreuung gemalt. Wir hatten gemeinsam mit vielen großen und kleinen Großkrotzenburgern bei heißen Getränken und weihnachtlichen Knabbereien einen stimmungsvollen Adventsabend.

 

Dann kam der Jahreswechsel, der Halbjahreswechsel. Wir vom Förderkreis begannen mit der Jahresplanung für 2020. Im Juni sollte das große Sommerfest der Schule stattfinden. Eine Tombola wurde geplant, weitere Aktivitäten im laufenden Jahr sollten folgen. Am 10. Februar zwang das Sturmtief „Sabine“ die Schule dazu, einen Tag zu schließen. Und dann, nur einen knappen Monat nach „Sabine“, kam der Lockdown in ganz Deutschland. Die Pandemie hatte uns erreicht, nichts ging mehr. Die Schule wurde geschlossen. Ab dem 16. März bestimmten Homeschooling, Notbetreuung und Abstand den Alltag der Schulgemeinde. Lange Wochen gingen ins Land. Die ersten Lockerungen kamen, dann weitere. Die Schule öffnete wieder für den „eingeschränkten Präsenzunterricht“, der nach drei Wochen schon wieder Geschichte war. Zuletzt gingen unsere Schülerinnen und Schüler für volle zwei Wochen am Stück jeden Tag in ihre Klassenzimmer. Doch auch diese zwei Wochen hielten noch eine böse Überraschung für alle bereit. In der Nacht vom 23. auf den 24. Juni wurde in der Schule eingebrochen und die Geschwister-Scholl-Schule musste wieder für einen Tag schließen.

 

Nun starten wir alle in die Sommerferien, die auch wieder so ganz anders sind, als wir das noch vor einem halben Jahr gedacht hätten. Corona bestimmt nach wie vor unseren Alltag. Dennoch wünschen wir allen Schülerinnen, Schülern und ihren Familien, dem gesamten Kollegium, der Schulleitung, allen anderen Mitarbeitern der Schule sowie den Betreuerinnen und Betreuern aus den Hort-Einrichtungen sonnige und erholsame Sommerferien. Den Viertklässlern, die die Geschwister-Scholl-Schule nun verlassen, wünschen wir einen tollen Start an ihren neuen Schulen und weiterhin eine erfolgreiche Schulzeit!

 

Das zweite Halbjahr war für uns alle lang und anstrengend. Die Lehrerinnen und Lehrer haben einen sensationellen Job gemacht. Die Schulleitung hatte viel Arbeit mit den ständigen Umplanungen in Sachen Präsenzunterricht. Die Eltern haben ihr Bestes beim Homeschooling gegeben. Das Schulgelände und die Klassenräume wurden „Corona-fit“ gemacht. Die Horteinrichtungen standen bereit, um die Notbetreuung zu gewährleisten… die Liste ist lang und wir möchten uns bei allen bedanken! Nicht zuletzt haben die Kinder, die die Geschwister-Scholl-Schule besuchen, die Zeit ganz prima gemeistert. Das war und ist nicht selbstverständlich. Wir hoffen sehr, dass im neuen Schuljahr wieder mehr Routine im Schulalltag einkehrt und auch wir als Förderkreis wieder mehr tun können, als der Schule die benötigten Plexiglas-„Spuckschutze“ zu bezahlen. Wir sind voller Tatendrang und Pläne und möchten das Schulmotto „Gemeinsam stark sein“ weitertragen. Hier freuen wir uns auch auf die neuen Erstklässler, die unsere Schule nach den Sommerferien verstärken und hoffen auf viele neue Mitglieder im Förderkreis. Natürlich freuen wir uns auch über andere Bürgerinnen und Bürger Großkrotzenburgs, die bei uns im Förderkreis gerne Mitglied werden möchten – auch mit Einmalspenden können Sie unsere Arbeit gerne unterstützen.

 

Update: 16.04.2020

 

Jahreshauptversammlung 2020

      

Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie durchkreuzen auch die Pläne unseres Vereins. Die eigentlich für Mai geplante Jahreshauptversammlung muss der Vorstand in die zweite Jahreshälfte verschieben. Wir laden dann natürlich fristgerecht ein, sobald ein Termin feststeht.

     

Allen alten und neuen Mitgliedern, allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien sowie dem gesamten Kollegium möchten wir an dieser Stelle unseren Dank für die tolle Zusammenarbeit mit uns als Vorstand aussprechen. Bleibt alle gesund und passt auf euch auf!

 

 

Förderkreis der Geschwister-Scholl-Schule Großkrotzenburg e.V.

 

 

Liebe Eltern und Interessierte,

 

 

der Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule ist ein gemeinnütziger Verein, der es als Aufgabe sieht, die Schule in Zeiten der klammen Kassen bestmöglich finanziell zu unterstützen und den Schülerinnen und Schülern eine schöne Zeit in der Schule zu ermöglichen.

  

Hier geht es in erster Linie nicht um die Entlastung des Trägers, den Main-Kinzig-Kreis, sondern darum den Kindern kleine Extras zu finanzieren, damit der Schulalltag für alle Seiten einfach schöner wird.

 

Die letzten Anschaffungen waren unter anderem:

 

  • Die Sonnenschirme im Pausenhof
  • Eine Bezuschussung des Klettergerüstes
  • Die Pausenausleihbänder und die Pausenkisten
  • Unterstützung der Schulbibliothek
  • Die Laufpassaktion
  • Die Rollerkids

 

Finanzieren können wir solche Sachen in erster Linie durch Mitgliedsbeiträge.

  

Damit wir aber in Zukunft auch noch mehr für unsere Kinder erreichen können, würden wir uns sehr freuen, wenn auch Sie sich mit einem Jahresbeitrag von 8 Euro (es darf auch gerne mehr sein) an der Weiterentwicklung unserer Schule beteiligen würden.

 

Hierfür müssen Sie nur das Beitrittsformular ausfüllen und unterschrieben an uns zurücksenden, oder einfach im Sekretariat abgeben.

 

Selbstverständlich ist niemand gezwungen in den Verein einzutreten und man kann auch mit einer einmaligen Spende einiges erreichen.

 

Da wir ein eingetragener Verein sind, können wir Ihnen selbstverständlich für Ihre Spende eine Spendenquittung aushändigen, welche Sie beim Finanzamt geltend machen können.

 

Sollten Sie tolle Ideen haben, oder an der einen oder anderen Stelle gerne helfen, haben wir ein offenes Ohr und freuen uns schon von Ihnen zu hören.

 

 

 

Wer wir sind:

 

Julia Ohlig-Schuler                          1. Vorsitzende                                  015752416184       

 

Sandra Bayerl                                  2. Vorsitzende                                  01743364826

 

Maria Kulbe                                      Schriftführerin

 

Simone Sanetti                                 Kasse

 

Catrin Uchtmann                              Beisitz

 

Sabine Eichler                                  Beisitz

 

Lena Sauer                                       Beisitz

 

 

 

Wenn Sie noch Fragen haben, oder wir Ihr Interesse geweckt haben, können Sie uns selbstverständlich zu jeder Zeit unter der e-mail Adresse:

 

foerderkreis@gssgrosskrotzenburg.de  

 

erreichen.

 

 

 

 

   

Liebe Grüße

 

Euer Förderverein